Sektion 4

Mehrsprachigkeit, plurikulturelle Identitäten und Digitalisierung

Prof. Dr. Birgit Schädlich (birgit.schaedlich@phil.uni-goettingen.de)

Elisabeth Chowanetz (elisabeth.chowanetz(at)uni-wuerzburg.de)

 

Donnerstag, 26.09.2019
11:30 - 12:30

Heike Niesen:

Förderung mehrsprachigkeits-sensitiver, professioneller Wahrnehmungs- und Handlungskompetenz angehender Englischlehrkräfte in digitalen, videogestützten Lernumgebungen

14:00 - 15:00

Thorsten Piske, Anja Steinlen:

Leseleistungen in der L1, L2 und L3 von mehrsprachig aufwachsenden Grundschulkindern und Erwachsenen

15:00 - 16:00

Kerstin Theinert:

Wie Schüler*innen die Lehr-Lern-Prozesse in mehrsprachigen Lesetheatern (MELT) zum Sprachenlernen nutzen können

Freitag, 27.09.2019
09:00 - 10:00

Yüksel Ekinci:

Mehrspracherwerb mit digitalen Medien

10:00 - 11:00

Katharina Brizić:

VerLetzte und verNetzte Identität

11:30 - 12:30

Lars Schmelter, Kerstin Göbel:

Französisch als 2. Fremdsprache: interkulturell und mehrsprachigkeitsorientiert – Erste Ergebnisse einer quasi-experimentellen Studie zum multiplen Sprachenlernen

 Samstag, 28.09.2019
09:00 - 10:00

Clémentine Abel:

Herausbildung und Entwicklung plurikultureller Identitäten im Rahmen des deutsch-französischen Schulsystems in Deutschland und Frankreich

10:00 - 11:00

Michaela Rückl:

Unterrichtsbegleitende eTandems - mehr als virtueller Austausch?