Sektion 10

Erschließung von neuen Lernorten und Lernräumen

Dr. Diana Feick (diana.feick(at)auckland.ac.nz)

Prof. Dr. Jutta Rymarczyk (rymarczyk(at)ph-heidelberg.de)

 

Donnerstag, 26.09.2019
11:30 - 12:30

Diana Feick:

Zwischen Ortsunabhängigkeit und Lernortspezifik: Mobiles Lernen im Kontext Deutsch als Fremdsprache

14:00 - 15:00

Ikumi Waragai, Tatsuya Ohta, Makoto Ishii, Andreas Meyer, Yukiko Sato, Stefan Brückner:

Gestalten und Steuern der individuellen Lernumgebung durch Lernende
– Entwicklung und Testung der Applikation „Platzwit neu“ für das Fremdsprachenlernen

15:00 - 16:00

Christian Fandrych, Cordula Meißner, Franziska Wallner:

Korpora gesprochener Sprache als virtuelle Lernräume der Mündlichkeitsdidaktik:
Bestehende Einsatzmöglichkeiten und aktuelle Weiterentwicklungen

Freitag, 27.09.2019
09:00 - 10:00

Dietmar Rösler:

'The good learner revisited' - selbstbestimmte Medienverwendung beim erfolgreichen Deutscherwerb studieninteressierter Geflüchteter

10:00 - 11:00

Carola Surkamp, Cathrin Sprenger:

And the Oscar goes to… digitalization? – Potentiale der Durchführung einer Globalen Simulation zum Thema Hollywood im Lehr-/Lern-Labor

11:30 - 12:30

Markus Oppolzer:

The Hero of Little Street: Raumvorstellungen zwischen Realität und Virtualität

 Samstag, 28.09.2019
09:00 - 10:00

Larena Schäfer, Mareike Tödter:

Contested spaces - Globale Internetdiskurse als virtuelle Lernorte im Englischunterricht

10:00 - 11:00

Thorsten Merse:

Queer Spaces als neue Lernorte für den Fremdsprachenunterricht: Konzeptionelle Überlegungen, digitale Potenziale und unterrichtspraktische Perspektiven