Logo

Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF)

Postersektion

Während der DGFF-Tagung bieten wir allen interessierten Forscherinnen und Forschern die Möglichkeit, Ihre Projekt- bzw. Qualifikationsarbeiten zu unterschiedlichen Forschungsbereichen in Form eines Posters zu präsentieren. Dieses Forum soll eine Möglichkeit dafür bieten, den aktuellen Stand der Forschungsprojekte unter dem Tagungsmotto „Sprachen lernen integriert – global, regional, lokal“ visuell zu präsentieren und inhaltlich zu diskutieren. Die Posterausstellung kann von den Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmern für die Tagungsdauer in einem ausgewiesenen Bereich besichtigt werden.

Wir möchten Sie bitten, Ihr Poster aufzuhängen, sobald Sie angereist sind. Die Poster bleiben während des gesamten Kongresszeitraums im frei zugänglichen Foyer/ in den Gängen ausgestellt (das Gebäude ist nachts abgeschlossen).
Die Stellwände, an denen die Poster angepinnt werden, haben folgendes Format: Breite 120 cm, Höhe 150 cm. Pro Posterprojekt steht eine Stellwand zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Projekt auf einem Poster im A0 Format zu drucken (DIN A0: etwa 84 x 119 cm).

  • Freitag, 29.09.2017 15:15 - 16:00 Uhr: Besichtigung der Poster, Wahl des Posterpreises (per Stimmzettel). Während dieses Zeitraums möchten wir Sie bitten, für Rückfragen an Ihrem Poster zur Verfügung zu stehen.
  • Samstag, 30.09.2017, 12:12 - 13:00 Uhr: Verleihung des Posterpreises im Rahmen der Abschlussveranstaltung.

Im folgenden finden Sie die Posterabstracts als pdf-Dateien, wobei bei mehreren Ko-Autoren/innen diese in alphabetischer Reihenfolge erscheinen.

A

Abel - „Frosch in der Schulpraxis und Prinz in der Wissenschaft“: Professionalisierung von Lehre-rinnen und Lehrern im Bereich der Ausspracheschulung

Andreas/Schumacher/Fehrmann - Alles nur gechunkt? Verbstellungsvarianten und deren Elizitierung zu Beginn des gesteuerten Erwerbs des Deutschen als Fremdsprache

B

Borszik - Sprachliche Lernprozesse bei der Gruppenarbeit am Beispiel von Lernpodcasts

Buret/Göbel/Schmelter/Tziotzios - Faktoren multiplen Sprachen- und interkulturellen Lernens – Eine quasi- experimentelle Studie zur Mehrsprachigkeitsorientierung im Französischunterricht

D

Daucher - Mündliche und schriftliche Lernersprachentwicklung im gesteuerten Spracherwerb am Beispiel des Spanischen – ein Vergleich

Dziuk/Tesch/Ulloa - Textkomplexität und Textkompetenz: Eine linguistisch- didaktische Lernumgebung für Spanischlehrerinnen und Spanischlehrer

E

Ehmke/Wilden - Inklusiver Englischunterricht in der Grundschule –
Empirische Evaluation einer Projektschule

Engelen - Das Erlernen romanischer Sprachen mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten. Eine qualitative Untersuchung im Französischunterricht

F

Fliri - Mehrsprachigkeitsdidaktische und sprachsensible Ansätze in der Ausbildung zukünftiger Fremdsprachenlehrpersonen: Ein evidenzbasierter Beitrag zur Professionalisierung in der PädagogInnenbildung

H

Habib - Subject-specific discourse functions in bilingual education at
primary school

Hinger/Schmiderer - Sprachliche Diversität in einem sprachenübergreifenden Ausbildungsmodell – individuelle und gruppenspezifische Faktoren Studierender am Innsbrucker Modell der Fremdsprachendidaktik (IMoF)

L

Limberg - Übergehen, korrigieren, Feedback geben: Der Umgang mit Fehlern im Englischunterricht der Grundschule

Lüling/Porsch - Reentry-Schock nach einem Auslandsaufenthalt?
Ergebnisse einer Gruppendiskussion mit deutschen Lehramtsstudierenden

M

Mannes - Inklusion im Englischunterricht der Sekundarstufe I: eine ethnografische Studie

Mehlhorn/Yastrebova - Sprachmittlung von Jugendlichen in der Herkunftssprache Russisch

Mehlmann - Russisch im Englischunterricht?
Sensibilisierung für Herkunftssprachen im Englischunterricht durch sprachen-vernetzendes Lernen

Möbus/Wilden - Selbstwirksamkeitserwartungen unterschiedlich qualifizierter
Englischlehrkräfte der Grundschule – Eine Befragungsstudie

O

Obermeier - Das Lesen differenzieren: Möglichkeiten, Bedingungen und Grenzen der differenzierenden Lesekompetenzförderung durch reziprokes Lehren im Englischunterricht der Sekundarstufe I

Ohlberger/Wegner - Motivationale Veränderungen durch bilinguale Module im Biologieunterricht

P

Pibal/Sigott - Assessing English Writing in the Austrian Educational Standards Baseline test. The Case of Coherence, Cohesion and Task Achievement.

R

Rauhut - "Schreib- und Sprechkompetenz im Kontext von Mehrsprachigkeit" an der Deutschen Schule Tokyo Yokohama (DSTY)

Reckermann - Lesestrategien junger Englischlernender

Romano-Bottke - Aufwertung der Heritage Language in Berufskontexten und die Folgen für den Spracherhalt am Beispiel der portugiesischen Community in Hamburg

Rutzen - Ein Aktionsforschungsprojekt zur Förderung der Registerkompetenz von Herkunftssprecher*innen im Russischunterricht

S

Schäfer - Tertiärspracherwerb Englisch aus Sicht der Lernenden – eine Interviewstudie zur
Rekonstruktion individueller Sprach(lern)biographien lebensweltlich
mehrsprachiger Schüler_innen der Sekundarstufe I

Schlieckmann/Wilden - Bridging the Gap – Eine Studie zu den Lehr-Lern-Einstellungen von Englischlehrkräften der Grundschule und des Gymnasiums

Schluer - Lexikalische und konzeptuelle Herausforderungen beim Lesen in einer Fremdsprache

Stuhlmann - Förderung des Sprechens im kompetenzorientierten Englischunterricht der Sekundarstufe II – eine qualitativ-empirische Studie

T

Tulaja - Wichtige Aussprache, unwichtige Fehler. Aussprache im schulischen Dänischunterricht

U

Uhl - Musik im Englischunterricht: Effekte eines musikbasierten Vorgehens
auf die Lernleistung im Bereich Wortschatz

Unterthiner - The REM-Study - Rethinking Receptive Multilingualism in Young Adolescent Language Users

W

Wild - „Pizza, ja, das heißt dasselbe. Pizza auf Dänisch und Pizza auf Deutsch.“ – Sprachbewusstheit in mehrsprachigen Unterrichtssituationen

Wirag - Ein (un)typisches Wörterbuch im Englischunterricht? Ergebnisse einer Lernerstudie zur Effizienz von Prototypen-Definitionen